Skip to main content

Das Dolmetscherpult ist in 3 Abschnitte unterteilt:

Sprechbereich  

  • Drei vorwählbare Ausgangskanäle (A/B/C)
  • Rot hinterleuchtete Mikrofon-Taste
  • Räuspertaste- zum vorübergehenden Stummschalten des Mikrofons
  • Klare Anzeige der aktiven und belegten Kanäle

 

Abhör - Kanäle

  • 5 voreinstellbare Abhörkanäle
  • separater „Original“-Taster zum Abhören des Originaltons
  • Qualitätsanzeige für Relay-Übersetzung

 

Überwachung   

  • Lautsprecher mit Sprachenwähler zum Abhören aller Sprachkanäle
  • Stummschaltung aller Lautsprecher innerhalb einer Dolmetscherkabine, sobald ein Dolmetscherpult aktiv ist

 

Zusätzliche Funktionen 

  • Technikerruf und Vorsitzendenruf
  • Autorelay Funktion
  • Verschiedene Modi zur Kanalübernahme bei besetzten Sprachkanälen
  • Akustischer Hearing Guard zur Signalisierung eines zu hohen Kopfhörerpegels
  • Spitzenpegel-Begrenzung zur Vermeidung von Hörschäden
  • Redezeitanzeige, kumuliert
  • Nachrichten und „Speak Slow‘‘ Signalisierung in Zusammenhang mit brählerOS Software

DIGIMIC Technologie

Digitales Audio

  • Latenzzeit ca. 1 ms
  • Geringe Empfindlichkeit gegenüber Störungen durch Mobiltelefone u.a.
  • Hochwertige digitale Tonübertragung: Abtastrate: 48 kHz Übertragungsbereich: 20 - 20.000 Hz
  • Sprachkanäle: Original + 7, 32 Sprachkanäle ab Herbst 2016

Audio-Schnittstellen

  • ADAT Eingang / Ausgang
  • AES/EBU Eingang / Ausgang (XLR)
  • Analoger Eingang (IN) XLR symmetrisch
  • Fünf analoge Ausgänge XLR, fünf konfigurierbare analoge Ausgänge XLR
  • Dante Schnittstelle ab Herbst 2016

Sprachenwähler

  • 5 Tasten zur Kanalwahl, Abstimmung und weiterer Funktionen
  • OLED-Display (256 x 32) mit automatischer Helligkeitsanpassung

Anschlüsse Delegierteneinheiten

  • UNITS L1 ... L4 (D9 Buchsen) für bis zu 100 Einheiten
  • oder mehrere Dolmetscherpulte an einem Ausgang und Teilnehmergeräte an den anderen Ausgängen
  • oder Erweiterung der Anzahl der Teilnehmergeräte mittels Zusatznetzteil

Mikrofonbetriebsarten

  • AUTomatic - Jeder Teilnehmer schaltet sich ein / aus
  • AUTomatic NEXT/FLOAT
  • MANual - Jeder Teilnehmer kann sich in eine Wortmeldeliste eintragen
  • PRIOrity - Vorrangschaltung des Vorsitzenden
  • VOX - Mikrofonsteuerung über Sprache

RFID Technologie

DIGIMIC lean+ besitzt die Möglichkeit, RFID Leser für die Zugangskontrolle zu integrieren. RFID-Funktionalität sichert ein effizientes Zugangsmanagement über die Konferenztechnik hinaus im gesamten Gebäude mit einer Karte. Berechtigungen lassen sich jederzeit ändern, verlorene Zugangsberechtigungen sofort sperren.


Internationale Steckdosen

DIGIMIC lean+ lässt sich mit nahezu allen internationalen Steckdosen kombinieren, die die jeweiligen länderspezifischen Anforderungen berücksichtigen.

Kontaktieren Sie uns bitte für nähere Informationen.